Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtidentität

Die Ausstellung ist die dritte in der Ausstellungsreihe zum Stadt[LABOR]Gießen. Sie hat die Identitäten der Stadt und ihrer Bewohnergruppen – von außen wie von innen gesehen – zum Gegenstand. Unterschiedliche Segmente der Gießener Einwohnerschaft werden dabei thematisiert: Jugendliche, Alte, Pendler oder Lebensabschnittgießener  genauso wie Gießener Urgesteine, Geschäftsleute oder Ehemalige.
Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Jetztzeit; die Vielfalt der Gießener Horizonte soll sichtbar werden in ihrem Nebeneinander und ihrer Gleichzeitigkeit.
Zudem wird die Ausstellung partizipative Anteile haben. So ist die Einbeziehung von Gruppen der Bürgerschaft, von Vereinen, Gesellschaften oder Initiativen genauso wie von Bewohnern museumsnaher und -ferner Stadtteile vorgesehen.

Seite zurück Nach oben